Automatisierungstechnik Praktikum

  • Hallo,
    für das AT Praktikum nächste Woche (24.-28.08.) sind noch 4 Plätze frei.


    Bei Interesse kommt einfach diese Woche am Praktikum vorbei, um euch schon die Skripte abholen zu können.


  • OK, vielen Dank!
    Sind die wohl wieder ordentlich hinten dran, aber dann werden die immerhin irgendwann kommen ;-)

  • Auf Anfrage meines Spezls ist das zrück gekommen:
    das Praktikum startet voraussichtlich in 3 Wochen. Der genaue Termin für die Kickoff-Veranstaltung wird diese Woche noch per Email bekannt gegeben. Der Termin Montags findet in der Regel von 9-13 Uhr statt. Es werden insgesamt 7 Termine stattfinden.


    Hoffe das hilft weiter

  • Servus
    Ich konnte leider bei der Einführungsveranstaltung nicht anwesend sein, da sich der Termin mit einem anderen Praktikum überschnitten hat. Wurde denn was darüber gesagt, was in dem Testat drankommt? Schaut das so in etwa aus wie der Fragebogen im Skript, bzw. muss der Fragebogen als Hausaufgabe gemacht werden?


    Vielen Dank schonmal


    edit: Wie gesagt, vielen Dank.

  • Zitat

    Original von Wusel Dusel
    Servus
    Ich konnte leider bei der Einführungsveranstaltung nicht anwesend sein, da sich der Termin mit einem anderen Praktikum überschnitten hat. Wurde denn was darüber gesagt, was in dem Testat drankommt? Schaut das so in etwa aus wie der Fragebogen im Skript, bzw. muss der Fragebogen als Hausaufgabe gemacht werden?


    Vielen Dank schonmal


    Servus,
    das Testat ist ähnlich dem, das sich im Skript befindet.
    Hausaufgabe ist das nicht, sondern quasi ein Probetestat zum Üben.


    Auch beim ersten Termin gibt es ein Testat!

  • Hi! kan mir jemand bei den antworten beim fragebogen 1 helfen. also bei der aufgabe c komm ich auf:
    A(quer) und B(quer) oder C


    was genau wollen die in der aufgabe a hören?
    wie schaut das programm aus aufgabe d aus? wurde davor im skript doch nicht erklärt, wie man sowas programmiert...

  • Hallo zusammen,
    hatte eigentlich geplant nächstes Semester das Praktikum zu absolvieren, aber nachdem die zugehörige Vorlesung absolut unterirdisch ist, bin ich mittlerweile stark am Zweifeln ob das Praktikum wirklich sein muss bzw. doch gut sein könnte.


    Kann mal jemand einen kurzen Erfahrungsbericht hier posten? Welche Themen wurden behandelt, wie viel oder was durfte man selbst machen usw.
    Wäre wirklich sehr hilfreich! Vielen Dank schon mal im Voraus
    ----------------------------------------------------------------------
    EDIT
    Hab das Praktikum mittlerweile absolviert und muss sagen, es hat tierisch Spaß gemacht. Inhaltlich ging es um die Programmierung der SPS in verschiedenen Sprachen (KOP, FUP, AWL und Ablaufsprache) und die Hardwarekonfiguration. Entgegen meiner Befürchtung hat das Praktikum relativ wenig Ähnlichkeit zur Vorlesung und ist auch gut ohne machbar. Wer sich allerdings vorher durch die Vorlesung gequält hat, wird nun manche Kapitel deutlich besser verstehen bzw. sehen, dass es tatsächlich sehr praktische Anwendungen dafür gibt, was Frau Prof. Vogel-Heuser liest.

  • Die gleiche Frage stellt sich mir auch.
    Kann bitte jemand, der das Praktikum schon gemacht hat kurz ein zwei Worte darüber verlieren? Wäre echt sehr dankbar dafür! :-)


    Ich konnte die Vorlesung Automatisierungstechnik leider nicht besuchen. Wie schwer ist das Praktikum dadurch einzuschätzen? Wie genau sollte man sich das Skript / 1. Kapitel vorab anschauen?


    Danke schon mal!!


    Andi