Prüfungsvorbereitung MPE

  • Hallo mal wieder...


    nun ja ich habe bereits die Forumssuche bemüht und ein paar Einträge studiert aber leider nichts akutelles zum Theme Prüfungsvorbereitung MPE gefunden...


    Daher meine Frage - wie man sich am besten auf die Prüfung vorbeireitet - natürlich wird das meiste auswendig lernen sein das ist mir klar... es würde mich sehr freuen wenn jemand etwas dazu sagen könnte wie er sich Vorbereitet hat und wie in etwas die Prüfung ausgesehen hat... gibts Schwerpunkte zB also schon mal vielen vielen Dank für die Hilfe...


    wünsche allen eine gute Prüfungsvorbereitung und viel Glück bei den Prüfs


    Larusso

  • Hallo 3-lions,


    nun ersteinmal vielen Dank @ Nächstenliebe ist super, dass du die Links geschrieben hast - die hatte ich mir auch schon durchgelesen... ist halt noch zB zur mündlichen Prüfung - also mich würden zB sehr Statements von Leute interessieren die es vor einem Semester geschrieben haben... denn in diesem Sem war ja keine Vorlesung... also vermute ich wird die nächste nicht so verschieden von der letzten werden...


    also vielen dank an alle und besonders nat an 3-lions... :))

  • Hab MPE letztes WS geschrieben. War ein ziemlicher Hammer. Aber ich will dir ja nicht den Spaß verderben. :D
    Was sind schon 35% Durchfallquote...


    Nun, was muss man können:


    - Kapitel 3-9 Methoden und Vorgehensweisen komplett auswendig wissen
    - Kapitel Krisen in der PE wirklich vollständig auswendig wissen
    - Zu Kapitel 1-2 werden ein paar Kurzfragen gestellt, also auch einfach mal auswendig lernen :)


    Wichtig sind vor allem die Übungen. Hol dir die Unterlagen von einem Kommilitonen aus dem letzten WS und lerne sie wirklich komplett auswendig. Vor allem die Eigenschaften von Produkten, welche dort beispielhaft aufgeführt werden sind sehr wichtig. In der Prüfung muss man in vielen Aufgaben anhand eines Produktes bestimmte Methoden und Vorgehensweisen aufzeigen. Das geht jedoch nicht ohne ein gewisses "Hintergrundwissen" zu diesen Produkten.


    vui Spass

  • Servus FEM


    vielen vielen Dank für deinen Beitrag hat mir sehr weitergeholfen damit habe ich jetzt wenigstens ein wenig Plan was kommt - also vielen Dank...
    tja da kann ich mich jetzt richtig reinknien -


    wünsch dir auch bei deinen Prüfs viel Erfolg!


    thx


    Larusso

  • Lern alle Methoden so, dass du sie gut anwenden kannst. Dann noch ein bißchen was von den ersten beiden Teilen und es kann eigentlich nix mehr schiefgehen. Das MVM solltest du wirklich 100% drauf haben, auch diese ganzen Schritte zu den einzelnen Abschnitt:


    Ziel planen:-xxxx
    -xxxx
    -xxxx
    -xxxx


    usw....


    Viel Glück

  • Mir haben eigentlich die alten DHPs sehr geholfen, die es bei der Fachschaft zu kaufen gibt (gab?). Sind schon einige, aber nur so find ich bekommt man die Routine, schnell etwas zu zeichnen und sich auszudenken.
    An und für sich sind es au fast immer die gleichen Sachen, die man verwenden kann, unabhängig von der konkreten Aufgabe. Kam zumindest mir so vor, dass man mit ein paar Standardeffekten und Variationen immer Punkte sammeln konnte. Und man sieht was die ab und zu für nen Krampf machen.

    Come crawling faster - Obey your Master - Your life burns faster - Obey your Master - Master

  • Hi Leute, hat vieleicht von euch jmd. die unterlagen, vor allem übungen zu MPE von letztem WS die er mir zum kopieren leihen könnte? bin grad aus dem ausland wieder gekommen und muss jetzt endlich mal mein letztes grundlagenfach hinter mich bringen. Also wäre echt super nett wenn mir da jmd. aus der sch..e helfen könnte...gerne auch ne email schreiben...
    gruß Marcel

  • Falls jemand die Übungsunterlagen hat, bitte auch bei mir per email melden!! Bitte,bitte,bitte!! Dann könnt ich mir das auch kopieren.


    Danke schon mal an alle hilfsbereiten Studenten.

  • Hi Leute,


    hat jemand von euch eigentlich das Kapitel 11 "Zusammenfassung" vom MPE-Skript?!? Ich hab's komischerweise nicht, obwohl ich dachte, dass ich mir alles aus dem Copyshop geholt hätte. Im Internet gibt's das auch ned...


    Und noch ne Frage: Muss man die Beispiele, die im Skript (nicht Übung) zu den einzelnen Kapiteln gebracht werden auch können? (Zum Beispiel Mikrofonständer)


    Vielen Dank schon mal für die Antwort!


    jonny

  • Hallo Gemeinde,


    unter euch sind doch bestimmt ein paar Spezialisten, die MPE schon geschrieben haben. Es wäre schön wenn ihr eure Erfahrung mit diesem Fach schildern könnte. Wie siehts mit Zeitdruck o. Überhang aus? Wo kann man gut Punkte holen? Und so weiter. Vielleicht hat ja der eine oder andere auch noch ein paar tolle Tipps für die Vorbereitung, a la das fragen sie immer oder diese Methode muss man auf jeden Fall anwenden können.


    Wer in der Klausursprechstunde war, könnte ja verraten was sie noch zur Prüfung gesagt haben?

  • wenn du schon diesen uralten fred ausgraben musst, dann lies ihn doch bitte wenigstens vor dem posten - die meisten deiner fragen werden hier oder in den zwei verlinkten freds schon recht gut beantwortet.

    [B][url=http://onepage.haad.de]Onepage[/url][/B]: Links & Zugangsdaten für viele Fächer.
    [B]FSMB Wiki[/B]: Alle mitarbeiten, dann wird das sehr informativ.
    [B]Suchfunktion[/B]: Antworten auf fast alle übrigen Fragen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Momo ()


  • die zusammenfassung hängt am kapitel 10 hinten dran.

  • Hallo


    für alle die MPE noch vor sich haben.
    Ich hab mal die Kapitel 1 und 2 in Fragen formuliert und auf Karteikarten geschrieben. Die Kapitel sollen ja die Grundlagen für die Kurzfragen sein.


    Ihr könnt sie euch ja mal anschauen. Vielleicht helfen sie euch.


    Ich garantiere aber nicht für die Richtigekeit. Auch siind noch ein paar Rechschreibfehler drin und teilweise hab ich ein bisschen verkürzt. Aber ich denk mal zum lernen hilfts was


    Bitteschön


    stif_meister



    ps: um (konstruktives) Feedback wird gebeten

  • Hallo,



    inwieweit macht es Sinn das Buch zur Vorlesung durchzuarbeiten, also für die Prüfungsvorbereitung? Die Vorlesung an sich ist ja eine Zusammenfassung des Buches, und so dick ist ja jetzt das auch nicht.....



    Danke schonmal,
    Grüße